· 

Rezension "Psycho Bride"

Ich habe "Psycho Bride" von P. S. Witte im englischen Original gelesen und hatte viel Spaß dabei.

 

Cover

Ein blutiger Dolch inmitten eines stilisierten Hochzeitsstraußes - das Cover passt sehr gut zur Geschichte und stimmt perfekt ein.

2 Punkte

 

Titel

Eine durchgeknallte Braut?, dachte ich beim Lesen des Titels - das ist mein Buch!

2 Punkte

 

Klappentext

Der Klappentext vermittelt einen sehr guten Einstieg ins Buch.

1 Punkt

 

Erste Abschnitte

Die Geschichte rund um Kit geht sofort mit einem Knaller los, im wahrsten Sinne des Wortes, und stimmt ein auf eine witzig-turbulente Krimi-Komödie.

3 Punkte

 

Spannungsbogen

Schon mit den ersten Seiten ist man voll im Geschehen drin, die Spannung nimmt an Fahrt auf und hält zuverlässig bis zum Ende, das zwar sehr vorhersehbar ist, aber dennoch witzig.

5 Punkte

 

Handlungsverlauf

Kit Renan träumt von der perfekten Hochzeit und scheut sich nicht davor, jedes Mittel dazu einzusetzen. Obwohl sie der völlig durchgeknallte Charakter einer slapstickhaften Komödie ist, sind ihre Handlungen in sich schlüssig, und es ergibt sich eine zwar abstruse aber zugleich witzige und temporeiche Geschichte. Alle Schritte sind ziemlich vorhersehbar, echte Überraschungen gibt es kaum. Wenn man sie unter dem Aspekt des "überzeichneten Humors" liest, ist es akzeptabel.

3 Punkte

 

Sprachstil

Der Sprachstil ist einfach, witzig, die Gags häufen sich, sind für meinen Geschmack aber nicht überzogen. Schwarzer Humor!

2 Punkte

 

Fehlerhäufigkeit

Den einen oder anderen Fehler habe ich entdeckt, stört aber nicht den Lesefluss.

1 Punkt

 

Charaktere

Die Charaktere sind wie in einem Cartoon stark überzeichnet und dadurch in sich schlüssig. Kit ist charakterstark, weiß, was sie will und sie ist ein Fall für die Klapsmühle. Aber sie ist hochintelligent, vor allem im Vergleich zu ihren Männern, die eher etwas bescheidener abschneiden, und kämpft sich dadurch gut durchs Leben. Die Figuren zeichnen sich weniger durch Tiefgang aus, sondern passen einfach perfekt in diese launige Komödie.

1 Punkt

 

Fazit

Eine temporeiche, gelungene Komödie, witzig und bissig, ohne hohen Anspruch. Nette Zwischendurchlektüre. Nicht in den Flitterwochen lesen!

20 von 26 möglichen Punkten

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0