· 

Rezension "Falkenmagie"

Falkenmagie - Birgit Otten

 

Cover

Das Cover ist wunderbar mystisch in Grüntönen gehalten und stimmt perfekt auf die Geschichte ein.

2 Punkte

 

Titel

Ein einprägsamer Titel, sehr passend gewählt.

2 Punkte

 

Klappentext

Der Klappentext ist in Ordnung und in sich stimmig.

1 Punkt

 

Erste Abschnitte

Die Geschichte beginnt fast wörtlich mit einem Knall, schon die ersten Sätze fangen mich als Leser ein.

3 Punkte

 

Spannungsbogen

Der sofort zu Beginn aufgebaute Spannungsbogen wird perfekt durchgehalten.

5 Punkte

 

Handlungsverlauf

Eine seltsame Begegnung auf ihrem Nachhauseweg, und kurz darauf findet sich Kyra in einer Art verlorenen Welt, eingesperrt in einer Burg wieder. Ein tyrannischer Herrscher will sie zu seiner Braut machen, und dann ist da noch der seltsame Entführer und ein Falke. Gibt es füpr Kyra einen Weg zurück?

5 Punkte

 

Sprachstil

Die Sprache empfinde ich als sehr gut und passend.

3 Punkte

 

Fehlerhäufigkeit

Mir sind beim Lesen keine Fehler aufgefallen.

2 Punkte

 

Charaktere

Die Charaktere sind vielschichtig und liebevoll gezeichnet, sie wirken lebendig, fast real.

2 Punkte

 

Fazit

Der Untertitel sagt bereits alles: Bei diesem Buch handelt es sich um eine zauberhafte Novelle. Die Autorin hat so liebevolle wie spannungsreiche Bilder gezaubert, die eine Geschichte voller Magie erzählen. Es enthält alles, was ein großer Roman kann: tolle Charaktere, eine fesselnde Handlung, einfach gute Unterhaltung.

25 von 26 Punkten

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0