Teeparty

 

Humor, 320 S., TWENTYSIX

 

Was bewegt einen Banker, den gut bezahlten Job hinzuschmeißen, um mit seinem Kumpel Geoffrey eine Teehandelsgesellschaft zu gründen?
Und wie reagiert seine Frau, wo sie doch gerade ihr zweites Kind erwartet?

Mit gerunzelter Stirn musterte Sahra ihren Mann.
"Ist das der Geoffrey, den ich auch kenne?"
Eddie schluckte und lockerte seinen Hemdkragen.
"Nun ja, Liebling, sicher. Mehr oder weniger ..."
Ein kurzer Augenblick unbehaglichen Schweigens entstand.
"Was meinst du mit 'mehr oder weniger'?"

Dieses Buch ist für Teetrinker, Glückspilze und Auto-Fans, für Hundebesitzer, Familienväter und Reiselustige, für junggebliebene Großmütter, verantwortungsbewusste Ehefrauen und unerschütterliche Liebhaber, für Kneipenbesucher, Krimifreunde und Haschischkonsumenten, für Midlife-Crisis-Betroffene, Urschweizer und Schokoladensüchtige, für Fußballfans, Geschirrfreaks und alle anderen, die schon immer ein paar Brocken Walisisch können wollten.